Handbemalte Seide - wie kam es dazu ?

Nachdem unsere selbständig gewordenen Kinder das Haus verlassen hatten nutzte ich die freigewordene Zeit und besuchte Seidenmalkurse.
Es ist und bleibt faszinierend, mit den wunderschönen, satten Farben immer wieder neue Kreationen entstehen zu lassen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Aber auch von Motiven aus der unerschöpflichen Natur lasse ich mich gerne inspirieren.
So entstanden und entstehen weiterhin Bilder, Seidenkarten, Foulards (aus Seidenmeterware, handbemalt und handrouliert),
Kravatten und Blusen.
                                                                   Silvia Schneider-Lächler

           Ausstellung:

Permanent

an der Neumattstrasse 35
CH-4415  Lausen


Besichtigung:
Nach Vereinbarung

Silvia's Homepage | Bilder | Foulards | Foulards (Fortsetzung)

Last update: 06.12.2007